Zeit für die Betreuung Zuhause

Zeit für die Betreuung Zuhause
Unterstützung für Angehörige von Pflegebedürftigen

Dieter Thumshirn ist seit einem Schlaganfall 2016 halbseitig gelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen. Das war ein schwerer Schicksalsschlag für den 55-Jährigen und seine Familie, aber leider nicht der erste. Denn durch eine schwere Krankheit kurz nach der Geburt erlitt Dieter eine geistige Behinderung. Über all die Jahre liebte er die Geselligkeit, war sehr aktiv und in seinem Heimatdorf viel unterwegs. Aufgrund der körperlichen Beeinträchtigungen musste Dieter jedoch einen großen Teil seiner Selbstständigkeit aufgeben und ist viel mehr auf Hilfe angewiesen. Seit seinem Schlaganfall kann Dieter nicht mehr arbeiten gehen. Umso mehr freut er sich, mit unserer Einsatzkraft Kerstin Bergmann eine Begleiterin zu haben. Spaziergänge, Spiele, Musikhören und Fotos anschauen gehören mittlerweile zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Gerne hilft sie ihm beim Sport und feuert ihn bei der täglichen 7-km-Etappe am Hometrainer an. Bei unserem Besuch haben wir eine sehr offene, lebenslustige und bemerkenswerte Familie kennenlernen dürfen. Schwager Werner, Schwester Christa und seine Mutter haben ihr Leben mit dem Bruder/Sohn gut organisiert. Gemeinsam geht die Familie durch alle Höhen und Tiefen.

Hilfsangebote des Maschinenrings:

Wir bieten Betreuungs- und Entlastungsleistungen ab Pflegestufe 1 an. Unsere Helfenden haben eine Zusatzausbildung absolviert und sind vom Bayerisch Landesamt für Pflege anerkannt. Sie begleiten und betreuen pflegebedürftige Menschen und berücksichtigen dabei deren individuelle Gewohnheiten und Vorlieben. Soweit möglich beziehen sie die Pflegebedürftigen in die hauswirtschaftlichen Tätigkeiten mit ein. Ab Pflegestufe 1 stehen pflegenden Angehörigen 125 Euro pro Monat für Betreuungs- und Entlastungsleistungen von der jeweiligen Pflegekasse zur Verfügung. Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich der Ansparzeitraum von 18 auf 24 Monate verlängert. Dieser Betrag kann für haushaltsnahe Dienstleistungen sowie für die Begleitung im Alltag genutzt werden.

Ihre Ansprechpartnerinnen: 

Christina Beckler, T 09 81 / 4 87 87 -34
Karin Schlötterer, T 09 81 / 4 87 87 -43

Zurück zur Übersicht 

 

Bürozeiten

Montag - Donnerstag
8:00 - 16:00 Uhr

Freitag
8:00 - 15:00 Uhr

Anschrift

MaschinenRing Landkreis Ansbach GmbH
Dr.-Zumach-Ring 16
91522 Ansbach

Kontakt

Telefon: 0981-48787-0
Fax: 0981-48787-87
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Kontaktformular »

Betriebshilfe-Notruf

Wir sind im Notfall für Sie erreichbar.

Telefon: 0171-7682681

WhatsApp

Wir sind auch per WhatsApp erreichbar:

0981-4878715


Zwei, die sich prima ergänzen

  • Maschinen- und Betriebshilfsring Landkreis Ansbach e.V.
  • MaschinenRing Landkreis Ansbach GmbH

Die GmbH ist zu 100 % eine Tochter des MR Landkreis Ansbach e.V.

 

Sie haben Fragen?

Auf unseren Internetseiten haben wir viele Informationen für Sie dargestellt. Aber das soll und kann ein Gespräch nicht immer ersetzen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen persönlich.