Skip to main content

Slowenien 5-Tage-Busreise

Maschinenring Reisen
  • Termin: 06. - 10.11.2024

Lernen Sie das grüne Herz Europas von seiner besten Seite kennen!

Majestätischen Alpen mit ihren Gletschertälern, Flüssen, Seen, Wäldern, bezaubernde Landschaften, geheimnisvolle Karsthöhlen und die warme Adria. Und all das auf einer Fläche, die etwa der Größe Hessens entspricht.

Slowenien - wirklich eine Reise wert!

06. - 10.11.2024

Tag 1: Anreise - Ljubljana - Adriaküste

Am frühen Morgen startet ihre Reise in Ansbach. Die Fahrt führt vorbei an München, Rosenheim, Salzburg und Villach bis ins slowenische Ljubljana. Unterwegs bleibt Zeit für ein gemeinsames Frühstück in einem gemütlichen Landgasthof. Die slowenische Hauptstadt wird bei einem geführten Stadtrundgang erkundet.

Tag 2: Piran - Oliven - Weingut

Erstes Ziel mit der deutschsprachigen Reiseleitung ist das reizende Hafenstädtchen Piran. Auf einer in das Meer ragenden, schmalen Halbinsel Ort ist es der mit Abstand schönste Ort an der kurzen Adriaküste Sloweniens. Weiterfahrt zu einem Olivenanbaubetrieb mit Besichtigung und Kostprobe des „flüssigen Goldes“. Zum Ausklang des Tages werden Sie auf einem Weinbaubetrieb erwartet. Nach Kostprobe verschiedener Weine folgt ein Abendessen.

Tag 3: Postojna - Karstschinken

Besichtigung der weltbekannten Postojna bzw. Adelsberger Grotte. Eine elektrische Bahn bringt Sie ins Innere, dessen grandioser Reichtum von erfahrenen Höhlenführern gezeigt wird. Am Nachmittag folgt die Besichtigung eines Karstschinkenverarbeitungsbetriebs mit anschließender Kostprobe.

Tag 4: Istrien - Porec - Agriturismo - Freizeit

Fahrt an die Westküste Istriens und Stadtrundgang durch Rovinj. Der Hafen, der auf einer Landzunge angelegten Stadt, ist eine der Sehenswürdigkeiten in der Altstadt mit
ihren malerischen, engen Straßen. Ein Mittagsimbiss erwartet Sie im Landesinneren auf einem typischen Agriturismo. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Tag5: Kloster Wernberg - Heimreise

Die Heimreise führt durch den Karawankentunnel und über die österreichische Landesgrenze bis zum Kloster Wernberg. Mittagessen im Klosterrestaurant. In der Küche werden die Produkte aus der eigenen Landwirtschaft und dem Klostergarten verwendet. Die Rückreise führt weiter über die Tauernautobahn vorbei an Salzburg und München zurück bis nach Ansbach.

Anmeldeschluss: 15. September 2024

>> Zum Programm

>> Zur Anmeldung

 

Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen:
Elena Scheuerpflug, Tel 09 81 / 4 87 87-47
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Bitte melden Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. an. 

Zurück zur Übersicht